Früchte & Gemüse

Wir arbeiten im Einklang mit der Natur. Das ist manchmal leichter gesagt als getan. Bis wir jeweils die Früchte und das Gemüse ernten können, muss viel Mühe und Know-How angewandt werden, damit wir so hochwertige Produkte erhalten, wie wir sie auch unseren Kunden anbieten können.

Für eine gute und vielfältige Ernte ist uns der Zustand unseres Bodens, sowie das Wetter ein sehr wichtiger Faktor.

 

 

Ist es zu trocken, geht die Pflanze ein, ist es zu nass, verfaulen die Früchte an den Bäumen und Sträuchern. Das ist einer der Gründe warum wir so vielseitig sind. Den es gibt Pflanzen, die lieben den Regen und das am liebsten jeden Tag ein paar Tropfen...das sind die Heidelbeeren und Zwetschgen. Die Himbeeren brauchen nicht sehr viel Regen. Ihr reicht 2 mal pro Woche einen Schluck davon. Die Tomaten lieben es heiss und warm und haben gar nicht gerne Wasser an den Blättern. Darum stehen sie bei uns im Gewächshaus, da werden sie nur an den Wurzeln nass. Das sind nur ein paar Beispiele über die Umweltbedingungen und wie viel stimmen muss, damit die Pflanzen gedeihen.

 

Wir könnten  lange erzählen, wie viele Jahre es gebraucht hat, bis es ohne Einsatz von chemischen Spritzmitteln funktioniert... wie lange der Weg war. Es gab Jahre, da waren die Bäume schwarz von Blattläusen und die Kartoffeln übersät mit Kartoffelkäfern.

 

Das Schöne ist, dass wir dies grösstenteils, an den meisten Orten überstanden haben. Wie das geht?

 

Mit viel Zeit und Geduld!

 

Geduld, der Natur die Zeit zu geben, welche sie braucht, sich vom "Todspritzen" zu erholen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die Mühe hat sich auf allen Ebenen gelohnt. Der Naturhof Schönegg ist eine kleine Oase geworden, wo die Bienen summen, die Schmetterlinge und Vögel herumflattern, Igel und andere Nützlinge ihr gutes Werk tun. Am meisten merkt man es am Geschmack von unseren Früchten und dem Gemüse, dass zu 100% biologisch angebaut, geerntet und frisch verkauft wird.

 

Interessiert an unserem saisonalen Früchte- und Gemüse Sortiment?

 

Dann freuen wir uns, Sie im Hofladen oder am Dorfmarkt begrüssen zu dürfen.

 

Infos über den Topinambur finden sie hier.