Fleisch

Heublumensäuli

Die Heublumensäuli werden in einem hellen und gut durchlüfteten Stall gehalten. Für sie steht jederzeit ein Strohlager zur Verfügung und werden mit Stroh und Ästen beschäftigt. So sind Aggressionen unter den Tieren kein Thema. Wenn es die Witterung erlaubt, wird die Stalltür geöffnet und die Tiere können sich im Freien austoben, in der Erde rumwühlen und frisches Gras fressen. In den Stall gehen sie freiwillig, da die Futter-Krippe stets reichlich gefüllt ist!!                                              

                                         

Fütterung

Das frische Futter besteht hauptsächlich aus Schotte der hofeigenen Käserei, Kürbissen, Kartoffeln, Gemüserüstabfälle, Futterrüben aus eigenem Anbau und Heublumen. Heublumen sind hochwertiger Futterersatz. Dazu bekommen sie noch etwas Bio-Soja als Eiweissträger

Zum Vergleich: Ein konventionell gemästetes Schwein frisst während der Mast ca. 180 Kg Futter. Ein Schwein, dass bei uns gemästet wird, braucht für den gleichen Fleischzuwachs nur etwa 30kg Soya und ca. 1000l Schotte. Auf den Einsatz von konventionellem Mastfutter wird verzichtet. Das ist der Hauptgrund für den unvergleichlichen Geschmack des Fleisches.

Durch diese schonende Mast wird ein hochwertiges, schmackhaftes und gesundes Fleisch produziert.

Stiere    

Unsere Stiere genießen ein freies Leben, sind handzahm und werden ohne Nasenring aufgezogen. Sie wachsen in einem großen Laufstall auf und haben die Möglichkeit, auf die Weide zu laufen und sich auszutoben. Somit gibt es keine aufgestauten Aggressionen im Stall. Gefüttert werden sie mit Milch, Gras, Heu, Rüben und wenig Bio-Mais. Durch diese schonende Mast wird ein schmackhaftes, gesundes Fleisch produziert.


Motivation

Wir haben die Stier- und Schweinehaltung vor ein paar Jahren für uns entdeckt. Auch werden wir in Zukunft diesen Betriebszweigen weiter nachgehen. Unser Ziel ist es, mit möglichst wenig Umweltemissionen hochwertiges, biologisches Fleisch zu produzieren, welches unter seinesgleichen qualitativ hervorsticht. Darum auch der Einsatz von natürlichem Futter. Das ist die Grundidee unserer kleinbäuerlichen Tierhaltung. Wir sind überzeugt, dass es sich auf die Dauer lohnt, Achtung und Feingefühl den Tieren und der Natur entgegenzubringen. Daher können Sie, als unser Kunde, das Fleisch ohne Bedenken geniessen.

 

Gesundheit

Wir verwenden keine Medikamente oder Antibiotika. Falls eines unserer Tiere krank wird, heilen wir es mit natürlichen Auszügen von und mit Kräutern.

 

Schlachtung

Die Tiere werden in der Landmetzgerei Hofmann, in Küssnacht am Rigi geschlachtet und weiterverarbeitet. Die Verladung wird schon am Vorabend durchgeführt, was wiederum den Stress der Tiere minimiert und somit die Qualität des Fleisches verbessert.

 

Bestellung

Das Fleisch kann küchenfertig zerlegt und vakumiert bestellt werden. Bitte senden Sie uns eine Bestellanfrage per Kontaktformular oder E-Mail.

 

 

Bei einem Einkauf bei uns, unterstützen sie eine tier- & umweltfreundliche Fleischproduktion, die man mit gutem Gewissen genießen kann.